Alles für die Katz

Fummelbrett für den kleinen Geldbeutel

benötigte Gegenstände:

 

  • eine Schachtel wie sie oft beim Discounter weggeworfen werden. Auf einer Seite offen auf der anderen geschlossen.
  • ein Messer oder Schere
  • Panzertape oder vergleichbares Klebeband
  • Karton- oder Plastikbecher vom Jogurt oder Einweg-Trinkbecher

 

 

  • auf die Schachtel verschieden große Löcher aufmalen, dabei die Becher als Schablone verwenden (entweder so groß wie Becherumfang oder kleinere Kreise aufmalen)
  • Ausschneiden (am einfachsten mit einem Messer)
  • Schachtel umdrehen
  • Becher mit Panzertape gut festkleben
  • Wieder umdrehen
  • Futter in die Löcher füllen
  • Fertig - und los gehts!

 

 

Da rappelts in der Kiste

Eine "Rappelkiste" ist ein spannendes Erlebnis für die Katze.

Hierfür sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Dazu braucht man lediglich:

  • 1 Kiste
  • ein paar Leckerlis
  • allerhand Zeug wie z. B. Bällchen, verknüllte Zeitungen, Klorollen und andere ungefährliche Gegenstände.

 

Einfach alles in die Kiste und  vor den Augen der Katze die Belohnung darunter mischen. Schon kanns Suchspiel losgehen. Viel Spaß beim Zuschauen!

 

 

hier wird fleißig gesucht
hier wird fleißig gesucht

Fummelpyramide

Dafür benötigt man sehr wenig und es gibt mehrere Möglichketen sie zu basteln.

 

  • mindestens 10 leere Klopapierrollen oder noch besser Küchenrollen
  • eine Schere
  • einen Kleber oder Nadel und Faden
  • ein Brett oder schere Unterlage
  • Paketschnur
  • ein paar Leckerlis

 

Man kann die Klorollen mittels des Klebers zu einer Pyramide kleben und trocknen lassen. Das ist eine schnelle Variante. Jedoch war ich mir nicht sicher, ob unser Kater etwas vom Kleber später fressen könnte, daher habe ich die Version mit Nadel und Faden gewählt. Die Fadenenden hängen zudem herab und sind zusätzlich reizvoll. Wer sich unsicher ist, ob die Katze später das Spielzeug ankaut, sollte auch beim Kleber lieber aufpassen, welchen er wählt.

 

 

Die fertige Pyramide muss man auf einen schweren Untergrund befestigen, da sie sonst umgeworfen und ausgeschüttet wird. Ein Stück Brett oder eine andere Platte bietet sich an. Vielleicht auch ein gefüllter Schuhkarton, auf dessen Deckel man die Pyramide befestigt. Dafür kann man die Paketschnur verwenden oder alles direkt auf den Untergrund kleben.

 

Am Ende schneidet man noch ein paar Löcher in die Seite der Rollen.

Nun fehlen nur noch ein paar Leckerlis und es kann losgehn!